Verein für Sicherheit in Französisch Buchholz e.V.

BuSi wünscht sichere und frohe Ostern!

10. April 2020

Die Corona-Krise hat den gewohnten Alltag durcheinander gebracht. Auch die Schwerpunkte unserer Vereinsarbeit haben sich verschoben. Beispielsweise ist die Beratung zu einbruchhemmenden Türen und Fenstern oder zu Alarm- und Überwachungsanlagen vor Ort in den Haushalten derzeit nicht möglich. Der Fokus liegt derzeit in der gegenseitigen Hilfe in der Nachbarschaft und im Rückhalt durch den Verein.

Leider lädt die Krise auch zum kriminellen Handeln ein. Deshalb sind Vorsicht und Umsicht geboten. Noch mehr als bisher lohnt deshalb ein Blick in die Beratungsangebote von Ämtern und seriösen Vereinen. Empfehlenswert sind zum Beispiel:

Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK):

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:

mimikama – Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Link)

In diesem Sinne wünscht BuSi sichere und frohe Ostern!

Redaktioneller Hinweis:

In den FAQ (Link), siehe obere Navigationsleiste, wurden die Daten zur Kriminalitätsstatistik in Deutschland, Berlin und Französisch Buchholz aktualisiert. Erfreulich ist, dass der prozentuale Anteil der versuchten, also erfolglosen Wohnraum- und Hauseinbrüche kontinuierlich steigt.

Login